Espresso bei Sickel & Team zum Thema Rückschläge im Verkauf

Alexander Mai über Rückschläge im Verkauf

Rückschläge werden oft als etwas Negatives betrachtet. Aber sind sie vielleicht eine Chance sich zu verbessern und zu lernen? Auch die erfolgreichsten Menschen erleben Rückschläge, wissen aber mit diesen umzugehen. Christian Sickel im Gespräch mit Alexander Mai.

  1. Alex, Du warst als Verkäufer ja immer sehr erfolgreich. Zum Erfolg gehören bekanntermaßen auch Rückschläge, oder?
  2. Ist ein Rückschlag per se etwas Negatives?
  3. Wie hast Du persönlich Rückschläge im Vertrieb verarbeitet?
  4. Nun geht wohl jeder Mensch anders damit um. Hast Du trotzdem etwas, dass Alle beherzigen können?

Gehören Rückschläge zum Erfolg?

Alex, Du warst als Verkäufer ja immer sehr erfolgreich. Zum Erfolg gehören bekanntermaßen auch Rückschläge, oder?

Auf jeden Fall gehören dazu Rückschläge. Verkauf bedeutet, dass Menschen miteinander Ideen austauschen, dass da nicht jeder überzeugt ist oder eine andere Ansicht hat, ist ganz normal.

Ist ein Rückschlag per se etwas negatives?

Ist ein Rückschlag per se etwas Negatives?

Nein, überhaupt nicht. Sehr erfolgreiche Menschen sind in der Regel nicht wegen einer überragenden Begabungen, sondern wegen ihres Umganges mit Rückschlägen erfolgreich. Es ist die Chance, sein eigenes Handeln und Tun zu hinterfragen und zu verbessern. Fussballtrainer Jürgen Klopp hat vor seinem Triumph in der Champions League 2019 sechs Endspiele nacheinander verloren. Derzeit gilt er als bester Fussballtrainer der Welt.

Umgang mit Rückschlägen

Wie hast Du persönlich Rückschläge im Vertrieb verarbeitet?

Wichtig ist aus meiner Erfahrung, immer genug in der Pipeline zu haben, um einen Rückschlag mit neuen Erfolgen aufzufangen. Dann habe ich mich immerzu gefragt, ob diese oder vergleichbare Situationen schon einmal vorgekommen sind. Möglicherweise liegt hier ein Muster vor, was ich durch anderes Denken und Handeln abstellen kann. Wenn meine Kunden beispielsweise meine Angebote nicht annehmen, liegt es häufig daran, dass der Bedarf nicht zum Kunden passt oder keine Abschlussfragen gestellt werden. Vielleicht habe ich auch mit den falschen Leuten gesprochen. Das gilt es zu erkennen und zu verändern. So entsteht neuer Ehrgeiz, neue Motivation, neue Kraft. Du musst es wenn Dir beweisen, niemand anderem. Deswegen habe ich Rückschläge immer auch als Chance gesehen, auch wenn ich mich natürlich geärgert habe.

Rückschläge als Chance sehen

Nun geht wohl jeder Mensch anders damit um. Hast Du trotzdem etwas, dass Alle beherzigen können?

Ja, ich habe etwas! Setze Dir ein übergeordnetes Ziel, das Du innerhalb eines bestimmten Zeitraums erreichen möchtest und überlege, welche Teilziele Dich bei der Zielerreichung unterstützen. Das ist das Wichtigste. Wenn Du einen Rückschlag hast, beantworte Dir die Frage, was er für das Erreichen dieses Ziels wirklich bedeutet. Vielleicht ist es gerade dieser Misserfolg, der Dich weiterbringt.

Wenn Sie Unterstützung benötigen oder Ihre Verkaufsprozesse optimieren wollen, kontaktieren Sie uns gerne jederzeit!

Related Posts