Simplicity MAG



Agile Methoden – Wie Sie Ihre Vertriebs­prozesse optimieren

Häufig steht der Vertrieb vor der Aufgabe, Strukturen zu ändern und die eigene Verkaufsstrategie anzupassen, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Agile Methoden einzusetzen kann Ihrem Vertriebsteam zu Höchstleistungen verhelfen – aber was genau bedeutet agiler Vertrieb eigentlich und wie profitiert Ihr Unternehmen von interaktiven Maßnahmen wie Scrum oder Kanban? Wir stellen Ihnen das Erfolgsmodell Agile Sales vor!

01 |
Agile Methoden im Vertrieb – ein Erfolgsrezept?

Im Zeitalter der Digitalisierung ist nahezu jede Branche auf innovative Ansätze angewiesen, um langwierige Planungsketten zu beschleunigen und die eigenen Vertriebsprozesse zukunftsfähig und flexibel zu gestalten. Mit traditionellen Vorgehensweisen stoßen Verkäufer immer öfter an ihre Grenzen – Innovationskraft ist gefragt, um die Gunst der Kunden nicht an die Konkurrenz zu verlieren. Die heutige Kundschaft wünscht sich vor allem eine schnelle, zielsichere Beratung und auf die individuellen Vorlieben abgestimmte Produkte – werden Sie diesem Bedürfnis durch agile Methoden gerecht! Agile Sales adaptiert Maßnahmen wie Scrum oder Kanban, die sich in der Softwareentwicklung und im Projektmanagement flächendeckend bewährt haben, um die Effizienz von Verkaufsprozessen zu optimieren. Aber wie bringen Sie Agilität in Ihr Sales-Team?

02 |
Agile Methoden – Wirkungsprinzipien für effiziente Verkaufsteams

  • Sprints statt Monatszielen
    Der erste Schritt, um agile Methoden zu implementieren und Fortschritte zu erzielen, ist das Etablieren von sogenannten Sprints. Visualisieren Sie nicht länger weit entfernte Jahres- oder Monatsziele, sondern teilen Sie die Arbeit in Intervalle von einer bis maximal 2 Wochen Dauer ein. Die Strukturierung Ihrer To-Dos in Form von Sprints verschafft Ihnen nicht nur eine bessere Übersicht, sondern hält auch die Motivation Ihres Verkaufsteams aufrecht. Wer seinen Beitrag zum Erreichen des Jahresziels dank kurzfristig erreichbarer Zwischenziele ständig vor Augen hat, entwickelt mehr Ehrgeiz und entdeckt den Spaß an der Herausforderung.
  • Teamwork statt Einzelkämpfermodus
    Agile Methoden verlangen nach gut informierten, eng miteinander vernetzten Verkaufsteams. Teilen Sie Ihr Vertriebswissen abteilungsübergreifend, beispielsweise durch ein tägliches Ritual wie den Daily Scrum. Dabei handelt es sich um ein kurzes Stand-up-Meeting, bei dem jedes Teammitglied ein Statusupdate darüber gibt, welche Erfolge am Vortag erzielt wurden und welche Fortschritte für diesen Tag geplant sind. Das stärkt nicht nur das Teamgefühl, sondern ermöglicht es Ihnen darüber hinaus, eventuelle Stolpersteine und Schwierigkeiten frühzeitig aufzudecken und zu umgehen.
  • Flexibilität statt starrer Prozesse
    Agile Sales definiert sich durch Flexibilität. Ziel ist es, sich nicht auf Prognosen zu verlassen, die eventuell nie eintreten, sondern sich in Echtzeit auf neue Informationen und Situationen einrichten zu können. Ein Kunde springt kurzfristig ab? Reagieren Sie nicht mit Frustration, sondern optimieren Sie Ihre Präsentation durch schlagkräftige Verkaufsargumente und authentische Kundenstimmen. Agile Methoden helfen Ihnen ebenfalls dabei, Verschiebungen innerhalb Ihres Marktes abzusehen und Ihre Vertriebsprozesse im Voraus an die veränderten Bedingungen anzupassen – ein entscheidender Wettbewerbsvorteil!
  • Zeitgemäße Organisation statt Überlastung
    Kanban ist ein einfacher Ansatz, um den eigenen Workflow zu optimieren und ideale Voraussetzungen für den Erfolg Ihrer Verkaufsteams zu schaffen. Mittels eines Kanban-Boards begrenzen Sie die Anzahl parallel laufender Aufgaben, indem Sie bestimmte To-Dos priorisieren, und schaffen Freiräume für Ihre Mitarbeiter. Die Übersichtlichkeit von Kanban erlaubt es Ihnen, bei Engpässen schnell intervenieren zu können, beispielsweise durch eine Umverteilung von Zuständigkeiten oder Ressourcen. Das sorgt für eine gute Auslastung bei gleichzeitig hoher Produktivität.

03 |
Ihr Draht zum Kunden – Warum agile Methoden im Vertrieb besonders wirksam sind

Warum es sinnvoll ist, bei der Umstrukturierung zu agilen Methoden als erstes an den Vertrieb zu denken? Innovation kann nur im Dialog mit Ihren Zielgruppen entstehen. Ein nachhaltiger Wettbewerbsvorteil ergibt sich, wenn ein Unternehmen den Markt und seine Kunden besser versteht als die Konkurrenz. Und hier kommt Ihr Sales-Team ins Spiel: Kaum ein Mitarbeiter pflegt so engen Kontakt zu Ihren Kunden wie Ihre Verkäufer. Wie sich Ihre Kundschaft zusammensetzt, welche Erwartungen an Ihre Produkte oder Leistungen geknüpft sind und in welchen Aspekten sich Ihr Kundenservice eventuell noch verbessern kann – all das sind wertvolle Informationen für den Erfolg Ihres Unternehmens, die sich im Kundengespräch ergeben.

Darum ist es essenziell, Ihre Verkaufsteams in agile Methoden zu integrieren und Abteilungsgrenzen aufzulockern! Durch die erhöhte Transparenz und die gesteigerte Effektivität von Planung und Organisation, die mit der agilen Transformation einhergeht, erhält jeder einzelne Verkäufer Zugriff auf das gebündelte Vertriebswissen Ihres Unternehmens und kann die Erfahrungen und Insider-Tipps anderer Mitarbeiter an genau den richtigen Stellen nutzen, um eigene Kundenprojekte voranzubringen. Das Ergebnis: Ihr Unternehmen profitiert als Ganzes von besser informierten, motivierten Verkäufern und einem höheren Umsatz. Worauf warten Sie noch? Agile Methoden eröffnen Ihrem Betrieb ungeahntes Erfolgspotenzial, um ehrgeizige Verkaufsziele zu erreichen und auch in Zeiten immer komplexer werdender Märkte handlungsfähig zu bleiben!

Related Posts